Brauchen kleine Unternehmen im ländlichen Raum eine Webseite?

Ich kann die Gründe gut verstehen, warum Sie als Einzelkaufmann, Handwerker oder Einzelunternehmer möglicherweise zögern, eine Webseite für Ihr Unternehmen erstellen zu lassen: „Ich bin technisch nicht versiert“, „Webseiten sind zu teuer“, „Ich habe keine Zeit“ oder das oft gehörte „Ich habe genug Kunden und ich brauche keine Homepage“. Zunächst sei gesagt, dass Sie in der heutigen Zeit nicht technisch versiert sein müssen. Eine professionelle Website für Ihr Unternehmen zu erstellen kann günstig und einfach sein und den Arbeitsalltag für Sie  vereinfacht – das Fehlen einer Homepage hingegen kostet Sie dagegen Zeit und vor allem Bekanntheit bei den Menschen, mit denen Sie noch keinen Kontakt hatten.

Schauen wir uns die Fakten an… 81% der Menschen recherchieren im Internet oder den sozialen Netzwerken nach einem Unternehmen oder einer Dienstleistung, bevor sie eine Kaufentscheidung treffen. Das ist auch im ländlichen Raum nicht anders. Vor allem, seit dem immer mehr Gemeinden mit einem leistungsfähigen Internetanschluss ausgestattet wurden und immer mehr Menschen aus den Ballungsgebiete sich  Haus oder Hof auf dem Land kaufen. Für Menschen, die es gewohnt sind, im Internet Informationen vor einem Kauf zu sammeln, gibt es Ihr Unternehmen schlichtweg nicht, wenn es nicht in Google zu sehen ist. 

Auch Ihre treuen Bestandskunden sind kein Garant dafür, dass alles immer so bleibt, wie es ist. Ansprüche ändern sich, die Mitbewerber schlafen nicht und das Nutzerverhalten von uns Menschen auf der Suche nach einem passenden Handwerker oder Dienstleister wird auch an der Gemeindegrenze nicht halt machen. Vergessen wir nicht: Die neuen Kunden sind jüngeren Alters, Bestandskunden werden älter. Beides sollte eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung für einen zeitgemäßen Internetauftritt spielen.

Einige Fakten zum Vorteil einer Firmenwebseite

  1. Kontaktpunkt Webseite

Wenn Sie keine Website haben,existieren Sie auf dem Marktplatz Internet nicht. Eine Homepage hat den Vorteil, dass sie rund um die Uhr verfügbar ist, und auch während und außerhalb der Bürozeiten als Ihre „ständige Kontaktperson” verfügbar ist. Eine Homepage hilft Ihnen dabei, mehr den Empfehlungen zu konvertieren, denn die meisten Leute stellen nach einer Empfehlung und vor der Kontaktaufnahme eigene Nachforschungen an.

  1. Kennzeichen von Kundenfreundlichkeit und  Kontaktbereitschaft

Der Verbraucher des 21. Jahrhunderts ist ein Skeptiker. Tatsächlich gaben 56% der Menschen an, einem Unternehmen ohne Homepage nicht zu vertrauen. Ein guter Internetauftritt erhöht also Ihre Glaubwürdigkeit als ernst zu nehmendes Unternehmen.

Der erste Eindruck zählt und auf einer Webseite ergibt sich die einmalige Gelegenheit, Ihr Unternehmen von der besten Seite zu präsentieren, Ihr Fachwissen unter Beweis zu stellen, Ihr Unternehmen besser in Google zu positionieren und einen positiven ersten Eindruck zu hinterlassen.

  1. Unkompliziert und für jedes Budget

Sie müssen nicht technisch versiert sein, um eine Homepage zu erhalten oder eigenhändig zu aktualisieren. Ein guter Webdesigner stellt Ihnen die richtigen Fragen, recherchiert Ihre Leistungen oder Mitbewerber und stellt Ihnen hochwertige Fotos und Grafiken zur Verfügung. Für meine Agentur gilt: Ich biete die Erstellung der Texte gerne gleich mit zum Webdesign an, da das Schreiben von professionellen Texten oft zeitlich für den Unternehmer kaum zu schaffen ist.

Zu den Kosten für eine Homepage: Eine aussagekräftige, mobil optimierte Firmenwebseite erzielt bessere Ergebnisse für Sie, als jede andere Form der Werbung. Wenn Sie also planen, Ihr Unternehmen für bestimmte Ziele bekannter zu machen, sollte eine Homepage Ihre Priorität sein. Mit der Zeit zahlt sich die relativ geringe Investition in eine Unternehmenswebseite aus, indem Sie neue Kunden oder Mitarbeiter gewinnen und Ihre Bekanntheit regional ausbauen. Nicht zu vergessen:Sowohl die Erstellung der Webseite also auch die Kosten für das Hosting oder bezahlte Werbung können steuerlich geltend gemacht werden.

  1. Regional gut positioniert und steuerbar

Ein Online-Auftritt  dient nicht nur der Kontaktmöglichkeit für Kunden, Mandanten oder Patienten, sondern präsentiert Ihr Unternehmen nach außen, ähnlich wie es ein gepflegter Firmenwagen mit einer Werbeaufschrift tut. Mit dieser Art von Plattform können Sie sich gerade als kleines Unternehmen zielgenau auf dem regionalen Markt positionieren, um genau für die Art von Kunden erreichbar zu sein, die Sie suchen.

Hinzu kommt die wichtige Möglichkeit, die immer häufiger genutzten Online-Bewertungen im Auge zu behalten. Oft ist es eine Überraschung für Unternehmer, dass Sie unwissentlich und / oder negativ bewertet wurden. 

Webseite ländlicher Raum Webdesign Grabow

Eine Firmenwebseite, Ein Google Firmenprofil oder ein professionelles Facebook-Profil bieten also mehr als nur einen hübschen Außenauftritt. Und auch die Sorge um die Texte und die Rechtssicherheit müssen keine Steine auf dem Weg zur neuen Homepage sein. Hier kann ich nur für mich sprechen, aber beides – sowohl das Recherchieren und Schreiben von Texten, wie auch die Maßnahmen entsprechend der DSGVO gehören für mich ganz selbstverständlich in den Rahmen einer Webseitenerstellung. 

Ich hoffe, ich konnte etwas Licht in das Internet-Dunkel bringen. Falls Sie Fragen zu einem Internetauftritt für Ihr Unternehmen haben, lassen Sie uns doch gerne einfach telefonieren 🙂 

Kontakt aufnerhmen
Diesen Beitrag teilen